Hamburg Global Active City

Internationale Auszeichnung – Hamburg ist "Global Active City"

Hamburg darf als eine der ersten Städte weltweit offiziell den Titel „Global Active City“ tragen – gemeinsam mit den Städten Buenos Aires, Lillehammer, Liverpool, Ljubljana und Richmond in Kanada. „Diese Städte haben hart dafür gearbeitet, ihren Bewohnerinnen und Bewohnern einen aktiven und gesundheitsbewussten Lebensstil zu ermöglichen“, teilte die für die Zertifizierung und die Vergabe des Global-Active-City-Labels verantwortliche „Active Well-being Initiative“ mit. Die erfolgreichen Städte hatten sich zuvor erfolgreich einer unabhängigen, detaillierten Überprüfung ihrer Sport- und Bewegungsstrategien unterzogen. 
Der Hamburger Senat hatte nach der gescheiterten Olympia-Bewerbung den „Masterplan Active City“ beschlossen und eine sportbasierte Entwicklungsperspektive für Hamburg verfolgt. Der Masterplan umfasst 32 Projekte aus der Olympia-Planung, die nach ihrer Umsetzung die Sportinfrastruktur Hamburgs modernisieren und erweitern. Nutznießer ist der Sport in seiner ganzen Bandbreite: Breiten- wie Spitzensport, Schulsport, Vereins- und Freizeitsport.